www.biolaserlicht.de Home Download PDF Licht wird allgemein als positiv wahrgenommen Daß Licht biologisch wahrnehmbar auf uns wirkt erlebt wohl jeder Mensch. Das erste Sonnenbad im Frühjahr, das wohlige Einschlafen im Liegestuhl bei einem angenehmen Sonnenschein, der Hunger nach mehr und noch mehr Sonnenlicht vom Winter zum Frühjahr und vom Frühjahr zum Sommer hin, die Enttäuschung wenn das Wetter schlechter ist als wir es uns wünschen, die Freude wenn die Sonne wieder durchbricht, aber auch die Sättigung unseres Sonnenhungers wenn wir genug Licht haben. Im Gegensatz dazu erleben wir in der Regel Lichtmangel als ermüdend und unangenehm und dies umso deutlicher je länger dieser anhält. Obwohl also im Grunde jeder den Einfluss von Licht an sich selbst erlebt und wahrnimmt fehlt gleichzeitig ein dazu allgemein anerkanntes Schulwissen. Von daher ist die Frage nach der biologischen Wirkweise des Lichts auf unseren Körper  berechtigt. Dies ist der Grund weshalb wir Ihnen ein nachvollziehbares Wirkmodell der hochdosierten Low-Level-Lasertherapie nach Dr. Wilden® und der sich daraus ableitenden Eigentherapie mit unseren Lux Spa Home Laser Heimlasern vorstellen wollen. Die dabei wesentliche Begriffe sind Energie, Körperenergie, ATP (Adenosintriphosphat), molekulare Bindungsenergie, elektromagnetische Energie und insbesondere Elektronen. <vorherige Seite> <nächste Seite> Inhaltsverzeichnis Wir über uns Licht ist angenehm Die Modellvorstellung Historie Ist Licht gefährlich? Unser Körperbild Energievorstellungen Licht- & Körper-Energie Physikalische Energie Teichen-Wellen-Dualismus Zellkraftwerke Adenosintriphosphat ATP ATP in der Zelle Primärenergie Zelle Kraftwerke Energie in Nährstoffen Verdauung Teil 1 Verdauung Teil 2 Lichtprozess Licht als Primärenergie Atmungskette Elektronencarrier Die Rolle des Sauerstoffs Sauerstoff absorbiert Die neue Energie Therapeutische Konsequenz Low Level Laser-Therapie Bildverzeichnis Impressum / Disclaimer Kontakt Start Wissenschaftliche Anerkennung