www.biolaserlicht.de Home Inhaltsverzeichnis Wir über uns Licht ist angenehm Die Modellvorstellung Historie Ist Licht gefährlich? Unser Körperbild Energievorstellungen Licht- & Körper-Energie Physikalische Energie Teichen-Wellen-Dualismus Zellkraftwerke Adenosintriphosphat ATP ATP in der Zelle Primärenergie Zelle Kraftwerke Energie in Nährstoffen Verdauung Teil 1 Verdauung Teil 2 Lichtprozess Licht als Primärenergie Atmungskette Elektronencarrier Die Rolle des Sauerstoffs Sauerstoff absorbiert Die neue Energie Therapeutische Konsequenz Low Level Laser-Therapie Bildverzeichnis Impressum / Disclaimer Kontakt Download PDF  wir über uns

Bereits in der Mitte der 60iger Jahre des vergangenen Jahrhunderts beobachtete der ungarische Chirurg, Endre Mester, eine Verbesserung der Wundheilung durch Low Level Laserlicht (LLLT).
Seither ist die Zahl wissenschaftlicher Arbeiten zur biologischen Wirkung der Laserlichtbestrahlung stetig angewachsen.
Zahlreiche wissenschaftliche Gesellschaften beschäftigen sich seit Jahren mit diesem Thema (siehe dazu www.dr-wilden.de/Linkliste).
In den Anwendungsbereichen Wundheilung, chronisch orthopädische Probleme wie Arthrosen und Wirbelsäulenbeschwerden, akuten Überlastungszuständen wie Sehnenscheidenentzündungen, bei Hautproblematiken und allergischen Reaktionen und noch etlichen anderen allgemeinärztlichen Problemfeldern bestätigten die dort von uns seit 1986 beobachteten Therapieverläufe die Therapiedokumentationen, welche in der schon damals vorhandenen, englischsprachigen Literatur zur Lasertherapie vorlagen. * Quelle www.laserworld.com
Dies ermutigt uns, seither immer in enger Abstimmung mit dem Stand der aktuell vorliegenden, wissenschaftlichen Ergebnisse zur Low Level Lasertherapie (siehe dazu www.dr-wilden.de), sowohl die technischen Qualitäten unserer Lasertherapie als auch unsere therapeutischen Erfahrungen bezüglich der biologischen Wirkungen von Laserlicht stetig zu erweitern.
In den 80iger Jahren des vergangenen Jahrhunderts rückte die Problematik der akut auftretenden (Hörsturz) und chronisch zunehmenden Innenohrüberforderungen mit den organtypischen Notsymptomen Tinnitus, Hyper- und Dysakusis (=Hörüberempfindlichkeit und Hörverzerrung), Druck im Ohr, Schwerhörigkeit und Hörverlust, Schwindel und Morbus Menière (=Dreh-Brechschwindel) immer mehr in den Fokus des allgemein öffentlichen und des ärztlich therapeutischen Interesses (siehe dazu www.dasgesundeohr.de).
Der hinter den Notsignalen unserer Hör- und Gleichgewichtsorgane stehende, individuelle Leidensdruck und der damit verbundene enorme Verlust an Lebensqualität für die Betroffenen hat uns mehr und mehr betroffen gemacht.
Angespornt durch frühe Berichte innerhalb der Laserliteratur über die positive Wirksamkeit von Laserlicht bei Nervenzellen und Nervenverletzungen (u.a. Dr. Rochkind/Tel Aviv, Dr. Ohshiro/Tokio) sowie durch 3 vorbestehende deutsche Studien zur Tinnitustherapie mit Laserlicht (Dr. Witt, Hamburg - Dr. Landau, Erfurt - Prof. Plath, Recklinghausen) und durch die immer deutlicher werdenden, wahrnehmbaren und messbaren, positiven Ergebnisse unserer Low Level Lasertherapie Behandlungen, insbesondere von Innenohrorganen, entwickelten wir über mehr als 20 Jahre hinweg die Therapiequalität der Home Therapy by Dr. Wilden und der hochdosierten Low Level Lasertherapie nach Dr. Wilden® zur Behandlung von Innenohrproblematiken und zur Behandlung von anderen, mit Laserlicht behandelbaren Erkrankungen.
Inzwischen wurden von uns mehrere tausende Patienten mit der hochdosierten Low Level Lasertherapie nach Dr. Wilden® sowie mit unseren mobilen Heimlasern behandelt. Viele unserer Patienten bestätigen durch Ihre Berichte die grundsätzliche Wirksamkeit von Laserlicht, welche sie subjektiv als positiv erleben und welche am Innenohrorgan parallel dazu über die Zunahme der Hörfähigkeit objektiv gemessen ist.
Einige unserer Patientinnen und Patienten setzten sich beharrlich und unentwegt dafür ein, verantwortlichen Persönlichkeiten und Institutionen innerhalb unseres Gesundheitswesens über die Therapiequalität der Home Therapy by Dr. Wilden und der hochdosierten Low Level Lasertherapie nach Dr. Wilden® zu informieren (siehe dazu www.tinnituspatient.de).
All diesen Menschen und allen Patientinnen und Patienten, welche sich uns anvertraut haben und allen anderen Menschen, welche mit uns für eine Verbesserung der Situation von Innenohrbetroffenen und für die Vorbeugung von Innenohrüberforderungen kämpfen (siehe dazu www.mausini.com) gilt nicht nur an dieser Stelle unser herzlichster Dank.
Hippokrates meinte, dass die Götter vor jede Therapie die Diagnose gestellt hätten. Wir von der Home Therapy by Dr. Wilden meinen, daß zusätzlich dazu vor jeder Therapie mit Low Level Laserlicht die Anstrengung der Therapeuten stehen sollte, ihre an sich selbst und am Patienten angewendete Therapie bestmöglichst zu verstehen und dass sie ihren eigenen Wissensstand an ihre Patienten weitergeben sollten, um dadurch deren Erfahrungs- und Heilungsprozess zusätzlich zu unterstützen.
Dazu sollen die nun folgenden Ausführungen auf unserer 2. Informationswebsite (neben www.dasgesundeohr.de) auf www.biolaserlicht.de beitragen.
<vorherige Seite> <nächste Seite> Start Wissenschaftliche Anerkennung